Vorstandsmitglied

Präsident

 
Sandro Stamm

Sandro Stamm

- Präsident glp Bezirk Aarau
- Wahlkampfleiter 2015
- Leiter Fachgruppe Sicherheit glp Kt. AG
- Vorstandsmitglied glp Kt. Aargau
- Delegierter glp Schweiz
- Sektion Hirschthal

Persönlich

Curriculum Vitae:
Wirtschaftsinformatiker BSc FHNW 80%, gelernter Chemielaborant HFP, Psychologiestudent Uni Zürich.
Geboren am 18.03.1970 in Seoul Südkorea, verheiratet mit Monique Trienen, eine Tochter (Jg. 1990), ein Sohn (Jg. 1993).
 

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

 In keinem anderen Land haben die Bürger so viele Möglichkeiten die Zukunft mitzugestalten wie in der Schweiz. Das ist nicht nur ein Privileg sondern auch eine Verpflichtung sich aktiv einzubringen und nachhaltige Lösungen für die Zukunft zu finden. Die Lösungen sollten auf sachliche Argumente gestützt sein und nicht einer Polemik folgen egal aus welcher Ecke sie stammt. Auch die Stimmen der Minderheiten haben Recht auf Gehör. Die Schweiz ist reich genug sozial zu allen Bürgern zu sein. Das bedeutet aber nicht, dass der Staat alle durchfüttern muss sondern Rahmenbedingungen geschaffen werden, die es allen Leistungswilligen ermöglicht einer fair bezahlten Arbeit nachzugehen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Der Wille und auch die Fähigkeit selbst nach emotional und konträr geführten Diskussionen wieder auf die Sachebene zurück zu kommen und nachhaltige und umsetzbare Lösungen zu finden. 

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für Fairness, Toleranz gegenüber anders Denkenden und Sicherheit.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Nebst der Arbeit verbringe ich viel Zeit zum Lernen für mein berufsbegleitendes Studium und vermehrt auch für mein politisches Engagement. Zum Glück finde ich viel Unterstützung in meiner Familie, mit der ich meine Zeit am liebsten verbringe, wenn auch nicht annähernd so viel wie gewünscht.

Das bedeutet für mich «daheim»

 Daheim fühle ich mich überall wo ich mich wohl und willkommen fühle. Besonders verbunden fühle ich mich aber der Schweiz wo ich seit meinem 6. Lebensjahr aufgewachsen bin und Südkorea wo ich geboren wurde.

Das ist mein Lieblings-Zitat

"Ob man den Beruf nur ausübt, um Geld zu verdienen, oder ob die Arbeit Freude bereitet, weil man sie sinnvoll findet, entscheidet, ob man Sklave oder König ist."
(Max Lüscher 1923, schweizer Psychologe und Philosoph) 

Das möchte ich noch sagen

 Selbstverantwortung wahrnehmen, Zivilcourage zeigen, nachhaltig handeln und selbstkritisch denken ist nicht einfach. Lasst uns die Herausforderungen annehmen!

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite Facebook Twitter

Vorstandsmitglied

Vizepräsident/Kommunikation

 
Michael Ganz

Michael Ganz

- Alt Stadtrat Aarau (2002 – 2013)

Persönlich

Geboren am 16. November 1971 in Aarau
Wohnhaft in Aarau
Unternehmer (Inhaber Boiler Club Aarau, Beratungen, Mandate)
Geschäftsleiter Sexuelle Gesundheit Aargau
verheiratet, zwei Töchter

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Mit der Politik gestalten wir unsere direkte Umgebung mit. Ich versuche immer die Sache in den Mittelpunkt zu stellen und konstruktiv an Lösungen zu arbeiten. Mitte ist für ein positiver Begriff, der den Ausgleich ins Zentrum stellt.
Sachpolitik in der politischen Mitte ohne Show, dafür mit Lösungen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Sachpolitik in der politischen Mitte ohne Show, dafür mit Lösungen.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Ausgleich und Gerechtigkeit

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Familie, Arbeit, Sport

Das bedeutet für mich «daheim»

Eher Menschen als Orte. Dort wo ich mich wohlfühle mit Familie und Freunden.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Ich habe es nicht so mit Zitaten und Mottos.

Das möchte ich noch sagen

Es wäre schön, wenn „nett“ und „gut“ im Zusammenhang mit Menschen in der Schweiz nicht mehr als Schimpfwörter verwendet würden!

Smartspider

Smartspider
Persönliche Webseite

Vorstandsmitglied

Sekretariat

 
Adrian Bircher

Adrian Bircher

- Grossrat
- Vorstandsmitglied, Sekretariat, Wahlen und Veranstaltungen glp Bezirk Aarau

Persönlich

Vertreter des Bezirks an der kantonalen GLP-Delegiertenversammlung

Multimediaelektroniker

Jahrgang 1988

eMailadrian.bircher@grunliberale.ch

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Demokratie ist nicht nur für eine Person, sondern für uns alle. Jeder sollte seine Anliegen einbringen können, doch jeder sollte auch zu Kompromissen bereit sein. 

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Das mitwirken und einbringen auf einer Diskussionsbasierenden gemeinsamen Basis. Den respektvollen Umgang bei Diskussionen.
 

Dafür engagiere ich mich im Leben

 Das hier und jetzt ist wichtig, doch die Zukunft nicht vergessen. Auch die kommenden Generationen sollten eine Welt erleben können die ihnen gerecht wird. Gespart sollte nicht bei Bildung, Forschung und Umweltschutz werden.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Arbeit, Familie und Freunde. Diskussionen mit gleich/oder anders gesinnten. Zeit für sich selbst nehmen, lesen von Artikeln und Bücher über vergangene und neue Ereignisse. 

Das bedeutet für mich «daheim»

 Das schlussendliche Ziel eines Tages oder einer Reise. Sei die Reise noch so schön, nach hause zu kommen darauf kann ich mich immer freuen. Zu hause zu sein bedeutet für mich abschalten zu können.

Das ist mein Lieblings-Zitat

 Man darf niemals „zu spät“ sagen. Auch in der Politik ist es niemals zu spät. Es ist immer Zeit für einen neuen Anfang. Konrad Adenauer

Das möchte ich noch sagen

 Die Schweiz ist ein schönes Land. Unsere direkte Demokratie ermöglicht es jedem von uns dies als solches zu erhalten.

Vorstandsmitglied

Finanzen

 
Raphael Markstaller

Raphael Markstaller

- Sektion Buchs
- Vorstandsmitglied: Finanzen, Wirtschaft, Städtische Verwaltung

Persönlich

Vertreter des Kantons an der nationalen GLP-Delegiertenversammlung

Ausbildung: Wirtschaftsingenieur FH, FHNW
Funktion: Qualitäts- & Prozessmanagement
Geburtstag: 28.09.1983

eMailraphael.markstaller@grunliberale.ch 

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Menschen zu unterstützen, welche gute Ideen zur Umsetzung bringen wollen, ungeachtet der Parteizugehörigkeit und der damit verbundenen Programme. Denn charismatische und willensstarke Leute machen die Politik, nicht Parteien. 

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Förderung alternativer Energieressourcen, gesundes Wirtschaftswachstum und Wohlstandsentwicklung unter einen Hut zu bringen und somit der Natur und Gesellschaft etwas zurückzugeben. - Eine zeitgerechte und potenzielle Ideologie! 

Dafür engagiere ich mich im Leben

 Wo keine Gerechtigkeit ist, ist keine Freiheit, und wo keine Freiheit ist, ist keine Gerechtigkeit.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Berufliche Tätigkeit, Weiterbildung und Ausrichtung meiner Zukunftsperspektiven. 

Das bedeutet für mich «daheim»

Wo man sich niederlassen kann und die Umwelt, in der man funktioniert, für einen Moment hinter sich lassen kann. 

Das ist mein Lieblings-Zitat

 Wer keine Ziele hat, braucht sich um Wege nicht zu kümmern.

Das möchte ich noch sagen

Wille ist der Schlüssel zur Veränderung.
 

 

Smartspider

Smartspider

Vorstandsmitglied

Projektportfolio

 
Jann Peter

Jann Peter

- Vizepräsident GLP Aargau
- Einwohnerrat Stadt Aarau

Persönlich

Geboren am 6. Februar 1966 in Stans
Wohnort: Aarau
Aus- und Weiterbildung: Naturwissenschafter, Wirtschaft, Organisationsentwicklung, Umwweltbewusstes Managment, Europapolitik, Museologie
Berufliche Tätigkeit: Museumsleiter

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

 Zu erkennen, dass es andere Ansichten gibt, die ebenfalls mit Überzeugung vertreten werden und ihre Berechtigung haben.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

 Die Sachpolitik steht im Vordergrund.

Dafür engagiere ich mich im Leben

 Gutes im Kleinen zu tun.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

 Beruf und Schlafen

Das bedeutet für mich «daheim»

Ein persönliches Umfeld, das einem Vertrauen entgegenbringt und Rückhalt gibt.

Das ist mein Lieblings-Zitat

 Das wechselt je nach Stimmung – für den Moment:
Der Mensch braucht nicht nur Nahrung für den Körper, sondern auch Nahrung für die Seele.

Das möchte ich noch sagen

Bescheidenheit, nicht nur in der Politik, ist nach wie vor eine Tugend.

Vorstandsmitglied

Beisitzer

 
Alexander Umbricht

Alexander Umbricht

- Einwohnerrat in Aarau
- Vorstandsmitglied Bezirk Aarau
- Ressort Verkehr, Energie und Umwelt

Persönlich

2005 bis 2011: Studium der Umweltnaturwissenschaften an der ETH in Zürich. Spezialisierung auf die Themen Atmosphäre/Klima und Energie.
2002 bis 2005: Sekundarlehrer im Oberstufenschulhaus Aarau
Seit 2004: Angehöriger der Feuerwehr Aarau
2000 bis 2002: HPL, Ausbildung zum Primarlehrer
2000: Matura der Alten Kantonsschule Aarau, Typus C

Geboren im Mai 1980 in Aarau

eMailalexander.umbricht@grunliberale.ch

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Das ist mir an der Politik wichtig
Demokratie ist beeindruckend – und herausfordernd
Demokratie fordert Einsatz – und ermöglicht ein aktives Mitgestalten
Demokratie braucht Wissen – und Lernbereitschaft
Demokratie braucht Zuhörer – und gute «Erzählerinnen», am Besten in einer Person
Demokratie ist nachhaltig – die Politik muss es noch werden

Für mich ist eine sachliche lösungsorientierte Politik entscheidend. Selbstverständlich ist diese Nachhaltig. Wenn es gelingt Ökologie mit Ökonomie und Gesellschaft in gleichberechtigten Einklang zu bringen, habe die Schweiz und deren Einwohnerinnen und Einwohner eine grosse Zukunft vor sich!

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Motivierte und engagierte Menschen stehen für eine wohltuende Gegenentwicklung zur Polarisierung in der Parteienlandschaft.
 

Dafür brauche ich am meisten Zeit

 Wichtig ist wofür man sich Zeit nimmt – und dass man sich Zeit nimmt: In meinem Fall heisst das, sich Zeit nehmen für Freunde, Familie und Hobbys und auch ein wenig für mich.
Schlafen und Arbeit/Studium (selten gleichzeitig!) «brauchen» vermutlich am meisten Zeit Das bedeutet für mich «daheim»

Das bedeutet für mich «daheim»

Der Ort, an den ich am Abend gerne zurückkomme, von dem ich weiss, hier sind meine Freunde und der Ort an dem ich einfach sein und geniessen kann. 

Das ist mein Lieblings-Zitat

 Stell dir vor, es geht und keiner kriegt‘s hin. Wolfgang Neuß (1923-89)